> Herzlich Willkommen im "Treffpunkt Info-Center" <

 
 
  Sport-Info Gesundheits-Tipps Technische Hilfen  
     
VdK Fachstelle für Barrierefreiheit

Der Sozialverband VdK Hessen-Thürigen unterhält in der Fachhochschule Frankfurt am Main eine "Fachstelle für Barrierefreiheit ".

Behinderte, alte, chronisch kranke und pflegebedürftige Menschen, ihre Angehörigen und interessierte Fachleute werden kompetent beraten, damit Selbständigkeit in den eigenen vier Wänden im Alter und mit Behinderung möglich bleibt.

Die Beratungsstelle verfügt über eine Dauerausstellung zum Thema "barrierefreies Wohnen und Leben", die gemeinsam mit dem Fachbereich Pflege und Gesundheit der Fachhochschule Frankfurt unterhalten wird.

Hilfsmittel für behinderte und pflegebedürftige Menschen sowie Möglichkeiten der barrierefreien Wohnraumgestaltung können angesehen und ausprobiert werden.

Die VdK-Beratungsstelle für technische Hilfsmittel und Wohnraumanpassung hilft praktisch in diesen Bereichen:

Kompletter Wohnungsumbau - Analyse und Planung
Beratung zu Hilfsmitteln unabhängig von Händler und Hersteller
Großer Überblick über verfügbaren Produkte
Beratung zu Vor- und Nachteilen der Angebote
Erläuterung der Funktionsweise und Ausstattung
Aktuelle Preise, Bezugsquellen und Adressen
Beratung über Zuschussmöglichkeiten und Kostenträger
 

Barrierefrei wohnen - daheim ist daheim

Das "junge Reihenhaus" kann im Alter eine Last sein: Treppen, schmale Durchgänge, ein enges Bad. Behinderung oder Altersbeschwerden, Unfall oder Pflegefall - die Anforderung an die eigenen vier Wände sind von Mensch zu Mensch verschieden, sie ändern sich im Laufe des Lebens.

Wer sein Zuhause barrierefrei gestalten will, erhält von uns:

Mängelanalyse
Planungstipps
Produkthinweise
Herstelleradressen
Kostenträger und mögliche Zuschüsse.

Wir machen Hausbesuche, versenden Informationen oder Sie kommen vorbei.

Unsere Dauerausstellung zum Thema Wohnen ist ein guter Einstieg in das Thema: Sie macht anschaulich, wie man Hindernisse aus dem Weg räumt oder wie man sie überwindet.

Fotos zum Vergrößern anklicken!

Badumbau und Zubehör: Griffe, Lifte, Sitze und spezielle Objekte

Rollstuhlgerechte Küchen

Möbel für Senioren und Pflegebedürftige

Treppenlifte und Rampen
 

Schwerpunkt Hilfsmittelberatung

Ob  Rollstuhl, Greifhilfe oder Hausnotruf - die Auswahl ist groß. Nur wer rundum informiert ist, erhält das das optimale Produkt.

Beispiele Mobilität:
Gehilfen, Rollstühle, Kinderwagen, Fahrräder, Elektrofahrzeuge, Transporthilfen und Autoumrüstung

Beispiel Alltag:
Greif- und Anziehhilfen, Helfer für die Küche, zum Essen und Trinken

Beispiel Freizeit und Beruf:
Lesehilfen, Spiele, Basteln, Mal- und Zeichenhilfe, PC-Hilfen, Computeranwendungen

Beispiel Pflege:
Betten und Zubehör, Hebe- und  Transferhilfe, Körperpflege (duschen und waschen), Sitzmöbel, Toilettenstühle, Notrufesysteme

 
VdK Fachstelle für Barrierefreiheit 

Frau Ursula Blaschke

c/o Fachhochschule Frankfurt am Main
FB Pflege und Gesundheit
Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 15 33 - 26 04, Fax 069 / 15 33 - 29 70
eMail: hilfsmittelberatung.hessen@vdk.de
der VdK Ratgeber

     
 


















 

 

Powered by SSW

 

Sport-Info  |  Gesundheits-Tipps  |  Technische Hilfen

zurück zum Seitenanfang
 

SSW